Von schwarzen Schuhen und bunten Pullovern

//Von schwarzen Schuhen und bunten Pullovern

Von schwarzen Schuhen und bunten Pullovern

Pongo am 19.05.2014

Pongo am 19.05.2014

IMG_2390

Pongo`s erster Familienausflug

Manchmal bin ich mir unheimlich…

Da verfasse ich gestern die Hundesuche im Kundenauftrag. Zur Erinnerung: Gesucht wurde eine Hündin, bitte gestromt und nicht aus dem Ausland.

Und wie das Leben gerne so spielt – heute bekomme ich eine Nachricht. Da haben sich doch meine lieben Bekannten in einen Hund verguckt. Liebe auf den ersten Blick nennt man so was bei den Romantikern unter uns/euch. Voila, hier das Ergebnis: Pongo.

OK, es sollte eine Hündin sein, nun ist es ein Rüde. Gestromt sollte SIE sein, nun ist ER gefleckt. Bitte nicht aus dem Ausland – ist Spanien eingemeindet? Aber ist es nicht toll: Pongo ist seinen Leuten direkt mitten in’s Herz gesprungen und so soll es ja auch sein. Ist doch völlig egal, wie der Hund aussieht, manchmal muss man eben von seinen Vorlieben abweichen. Ich finde das gut. Und ich bin sehr gespannt, ob ich irgendwann einen 25cm kleinen Wuselzwerg mein eigen nenne. Ihr werdet es erfahren:-)

Ich freue mich für Pongo, seine neue Freundin Luna und natürlich für seine Menschen. Pongo, ein bunter Pullover:-)

By | 2014-07-25T18:49:15+00:00 Mai 19th, 2014|Tagebuch|1 Comment

One Comment

  1. Birgit 22. Mai 2014 at 2:54 - Reply

    Also ich wollte nie einen Schäferhund – alles nur das nicht!
    Und nu – Du kennst Hanno ! Also – wann kommt Dein Wuselzwerg?

Leave A Comment

News abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse für das Abonnieren unseres Newsletters an.

Neuste Kommentare